„Forstmaschinen“ mit Jöö-Faktor

Auch wenn heute moderne Forstmaschinen, sogenannte Vollernter oder Harvester, unsere Wälder beleben und ausgewachsene Tannen innert Minuten fällen, entasten und in jede gewünschte Grösse zerlegen – Es gibt sie noch, die tierischen „Forstmaschinen“: Diese animalischen Harvester heissen Ares , Emilio oder Gulliver und „rücken“ ganze Baumstämme mit einer einzigen PS mühelos aus dichten Wäldern. Die „Freunde schwerer Zugpferde Schweiz“ trafen sich am Sonntag erstmals auf dem Horben (Beinwil/Freiamt/AG) zu einem Holzrücke-Wettbewerb. Bei traumhaftem Herbstwetter wurden die Organisatoren regelrecht überrant von Besuchern aller Altersgruppen, ein veritables Pferde- und Ponyfest quasi direkt vor unserer Haustür. „„Forstmaschinen“ mit Jöö-Faktor“ weiterlesen

Advertisements

Auffahrt 2016: Ritt in den Frühling

Um 05.00h starten die Pilger zu Fuss oder hoch zu Ross vor der Pfarrkirche Hitzkirch Richtung Ermensee. Um 07.30h pausiert die ganze Prozession bei einem Feldgottesdienst in Aesch, um dann 10.15h bergan Richtung Müswangen (Lindenberg) zu steigen. Nach einem Mittagshalt und einer Pferdesegnung vor der renovierten Pfarrkirche Müswangen zieht der Tross vor prächtigem Bergpanorama auf dem Lindenberg weiter nach Sulz, runter am Schloss Heidegg vorbei nach Gelfingen, um dann 14.20h müde, aber glücklihc wieder in Hitzkirch zu landen. Auf der Strecke laden an diversen Orten Maibäume und -Tore zu einer kurzen Andacht. „Auffahrt 2016: Ritt in den Frühling“ weiterlesen

Kutschenfahrt im Zauberwald

Wunderbare Stille, wattierte Landschaft, verzuckerte Tannen. Nur ein leises Knirschen durchbricht die Stille, fröhliches Lachen und hin wieder wieder metallisches Zucken der Kufen. Fast lautlos gleitet der Pferdeschlitten durch den Zauberwald auf dem Lindenberg. Endlich können die Räder und Mantelkragen hochgeklappt werden, die Kutsche gleitet erstmals in diesem Winter über den Pulverschnee. Idylle pur… „Kutschenfahrt im Zauberwald“ weiterlesen