Leuchtenstadt Luzern

Die Leuchtenstadt Luzern lud am Montagabend 1. Januar zu einem verspäteten Neujahrsfeuerwerk bei eher unfreundlichen, klimatischen Bedingungen (kalt und nass). Gegen 20.00 Uhr schienen sich alle Amateur- und Profifotografen aus dem Grossraum Luzern auf der Reussbrücke verabredet zu haben, ein Stelldichein Dutzender Fotofreaks auf engstem Raum. Fotos by Esther (6 Fotos) und Thomi (3) Studhalter. „Leuchtenstadt Luzern“ weiterlesen

Advertisements

Advent im Flecken

Die „Möischterer“ (Eingeborene von Beromünster) geben sich immer alle erdenkliche Mühe, ihre Altstadt zur Fasnacht, zum Umritt (Auffahrt) oder im Advent besonders farben- und lichtvoll zu gestalten. Hier einige Impressionen aus Beromünster 2017: „Advent im Flecken“ weiterlesen

Herbstpanorama Hohenrain

Wiki schwärmt: „Die ehemalige Kommende Hohenrain des Ordens vom Hospital des Heiligen Johannes zu Jerusalem (Johanniter) in der Gemeinde Hohenrain im Kanton Luzern war eine der ältesten Niederlassungen der Johanniter auf dem Gebiet der heutigen Schweiz. Von der 1182/83 erstmals erwähnten Komturei (Kommende) sind Teilbauten aus dem späten 12. und 13. Jahrhundert und damit die Struktur einer mittelalterlichen Ordensburg weitgehend erhalten geblieben. In der Gegenwart ist die Kommende im Besitz des Kantons Luzern und gilt gemäss Schweizerischem Kulturgüterschutzinventar als Kulturgut von nationaler Bedeutung.“

Als Fotograf fasziniert mich noch der Ausblick von der Kommende Hohenrain auf die Alpenkette. Der Blick schweift von Zug über Luzern bis weit in den Aargau hinein. Hier einige Panorama-Ansichten an einem der letzten Herbsttage 2017: „Herbstpanorama Hohenrain“ weiterlesen

AUF EIN FARBENPRÄCHTIGES NEUES JAHR!

Draussen tanzen die verspäteten Weihnachtsflocken, die Katzen kuscheln sich ins warme Hundebett, nur Sennenhund Balou (https://swissbalou.wordpress.com/) pflügt in dunkler Nacht durch sein allererstes Schneeerlebnis und auch unsere Alpakas geniessen mit Balou das langersehnte Weiss. Auch wenn der Blick nach draussen weihnächtliche Gefühle reaktiviert, die Feiertage sind leider schon wieder vorbei, das Neue Jahr startet unbarmherzig nach geruhsamen und fröhlichen Festtagen.

Ich wünsche Euch Allen viel Freude, Erfolg und viele schöne Erlebnisse im Neuen Jahr und, auch wenn der erste Arbeitsweg im Neuen Jahr von Ueberraschungen und evtl. auch schneebedingten Verspätungen geprägt sein wird, wünsche ich Euch einen flockig-locker-luftigen Start in die erste Arbeitswoche 2017!

Die Lightpainting-Fotos entstanden am 28. Dezember 2016 in der Badi Gelfingen am romantischen Baldeggersee. Blick Richtung Pilatusmassiv.

„AUF EIN FARBENPRÄCHTIGES NEUES JAHR!“ weiterlesen

Pixelstickereien bei Minusgraden

Engelsfreude oder Gruselgeschichten? Lichtmalversuche mit dem Pixelstick bei Minusgraden auf dem Heimweg: das Schloss Heidegg im Nebel. So gruselig, wie romantisch. Mir und der Kamera war’s nach kurzer Zeit zu kalt, Berner Sennenhund Balou hingegen fand’s total inspirierend, temperaturmässig optimal und einfach mega… „Pixelstickereien bei Minusgraden“ weiterlesen

Wasserzauber am Baldeggersee

Lichtmalversuch mit Taschenlampe und Farbfiltern an einem kalten Winterabend am Baldeggersee zwischen Gelfingen/LU und Baldegg/LU: Ein kleiner Bach hat sich im Laufe der Jahre in den Felsen „reingefressen“ und das Gestein gletschermühlenartig abgerundet. Die lange Belichtungszeit „umschmeichelt“ die weichen Formen. „Wasserzauber am Baldeggersee“ weiterlesen