Wöudi Chöubi

Markerschütternde Schreie gellen neben der Heiligblutkirche Willisau durch die Nacht – nein – diesmal ist’s kein Frevel – bloss Freude, Entzücken und reinstes Adrenalin. Die „Discovery“ raucht und spritzt und lärmt und schüttelt die Teens and Twens durch, bis sie nicht mehr wissen, wie ihnen geschieht. Gleich um die Ecke, abseits des Rummels in einer Seitengasse am Fusse der Kirche ein ganz anderes Bild: Ein antikes Rösslispiel dreht fast umbemerkt und lautlos seine letzten Runden an der Willisauer Kilbi. In der Hauptgasse und den beiden Hotspots vor den Stadttoren hingegen herrscht Rambazamba, ein Gedränge wie an der Fasnacht…

Zum letzten Mal im Einsatz: Antikes Rösslispiel zu verkaufen

1871 erstmals in Betrieb genommen, ursprünglich von Eseln gezogen, später von einer Dampfmaschine angetrieben, drehen sich 24 Rössli, 2 Elefanten und 4 Kutschen unablässig im Kreis. Aus gesundheitlichen Gründen suchen die Besitzer Pia und Rolf Thürig aus Knutwil einen Käufer für das seltene Karussell. Nach der Kilbi in Willisau wird das seltene Sammlerstück zum Kauf angeboten.


Dichtes Gedränge im Städtli…
Das Angebot vor der Untertor: ein „modernes Karussel, Büchsenwerfen und Enten fischen
Klamauk, BlingBling und satter Sound auf dem Zehntenplatz vor dem Obertor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s