Stoffel Gian mit Lena, Tierfreund Sulz/LU

Sehtal-Flip 005: Gian Stoffel, Tierfreund aus Sulz/LU beim morgendlichen Spaziergang mit dem haarigen Energiebündel Lena, fotografiert im 1. Schneesturm des Winters. Gian liebt unsere Zwerggeissen und Alpakas über Alles und hilft regelmässig als perfekter Hirte aus. Unsere Haustiere lieben ihn für seine Geduld und noch mehr für seine reichlichen Mitbringsel wie Mandarinli, Aepfel und hartes Brot.

Winiger Sepp, Landwirt in Sulz/LU

Seetal-Flip 004: Sepp Winiger, Landwirt aus Sulz/LU und Vater von „Bäri“. Diese Handbewegung ist quasi Sepps „Markenzeichen“, trotz schmerzendem Bein immer bereit für einen Schabernack. Mein Nachbar Sepp kümmert sich liebevoll um sein gepflegtes Fleckvieh. Kurz nach seiner Frau Agnes (zuständig u.a. für die jungen Kälber) steht auch Sepp schon Morgens um 05.00h im Stall und versorgt sein Vieh. Abends wieder das gewohnte Bild: Sepp auf seinem Melkschemmel, dem Melkapparat und einem breiten Grinsen unter der obligaten Kappe. 365 Tage Alltag in Winigers Stall.

Winiger Sepp, Landwirt in Sulz/LU

Seetal-Flip 003: Sepp Winiger, Landwirt aus Sulz/LU und Vater von „Bäri“. Mein Nachbar Sepp kümmert sich liebevoll um sein gepflegtes Fleckvieh. Kurz nach seiner Frau Agnes (zuständig u.a. für die jungen Kälber) steht auch Sepp schon Morgens um 05.00h im Stall und versorgt sein Vieh. Abends wieder das gewohnte Bild: Sepp auf seinem Melkschemmel, mit umgehängter Desinfektionsflasche, dem Melkapparat und einem breiten Grinsen unter der obligaten Kappe. 365 Tage Alltag in Winigers Stall.

Winiger Ivo („Bäri“), Landwirt in Sulz/LU

Sehtal-Flip 002: Ivo „Bäri“ Winiger, Landwirt in Sulz/LU. Mein Nachbar Ivo, so kräftig wie liebenswert, ein Bär (Kosename: „Bäri“) mit flauschig-weichem Kern, posiert vor mächtigen Holzstämmen aus seinem Wald auf dem Lindenberg, die darauf warten, von Ivo zu Kleinholz verarbeitet zu werden. „Winiger Ivo („Bäri“), Landwirt in Sulz/LU“ weiterlesen

Waldspaziergang mit Zwerggeiss

Die Zwergziege Ruby erweist sich als perfekter Spazierhund. Nach einer schweren Erkrankung empfahl die Tierkommunikatorin regelmässige Spaziergänge im Wald und quasi als Medikament regelmässigen Konsum von Walderde und Aesten. Was sich erst unglaublich anhörte, erwies sich als die perfekte Rehabilitation: Ruby genoss nicht nur die Spaziergänge im Sulzer Wald und die bewundernden Blicke der übrigen Waldspazigergänger, auch die nährstoffreiche Walderde trug wesentlich zur raschen Erholung bei. Ihr komplizierter Wiederkäuermagen kam wieder in Schwung und die ganze Zwerggeisenherde liebt inzwischen den Genuss frischer Walderde… „Waldspaziergang mit Zwerggeiss“ weiterlesen

Sulzer Wald vor dem grossen Schneefall

Impressionen aus dem wunderschönen Sulzer Wald auf dem Lindenberg vor dem grossen Schneefall. Nebst einer phantastischen Aussicht auf das Seetal und die ganze Voralpenkette von Rigi, über Pilatus bis zu den Berner Alpen bietet der meist nebelfreie Sulzer Wald auch eine wunderbare Vielfalt an Flora und Fauna.

„Sulzer Wald vor dem grossen Schneefall“ weiterlesen