Töffli-Aliens in der Biosphäre…

Für einmal berichtet der Sehtal-Blog über ein Ereignis weit ausserhalb des Seetals: Aliens, genial getarnt als Töfflibuebe und -meitschi auf knatternden und qualmenden Oldtimer-Mofas entern am Samstag die UNESCO Biosphäre Entlebuch: Von Sarnen herkommend fallen rund 1000 helmbewehrte und kurios verkleidete Töfflifreaks ins Entlebuch ein. Unter dem Deckmantel eines „RedBull Alpenbrevet 2017“ sorgen die Aliens für mächtig Aufsehen und scheinen ungemein viel Spass zu haben. Ob als Obelix, Asterix, Römer, Rocker, Feuerwehrmann, Putzfrau, Clown, Polizist oder Senn verkleidet, führen die Wilden Reiter fantasievoll aufgemotzte Mofas mit. Ein Fest für die Sinne – für Augen, Ohren und Nasen…Ueber 1000 Toefflifahrer knatterten mit ihren Mofas am Alpenbrevet 110km ueber den Glaubenbergpass durchs Entlebuch nach Soerenberg und via Glaubenbielen-Pass, Giswil und Fluehli-Ranft zurueck nach Sarnen.Ueber 1000 Toefflifahrer knatterten mit ihren Mofas am Alpenbrevet 110km ueber den Glaubenbergpass durchs Entlebuch nach Soerenberg und via Glaubenbielen-Pass, Giswil und Fluehli-Ranft zurueck nach Sarnen.Ueber 1000 Toefflifahrer knatterten mit ihren Mofas am Alpenbrevet 110km ueber den Glaubenbergpass durchs Entlebuch nach Soerenberg und via Glaubenbielen-Pass, Giswil und Fluehli-Ranft zurueck nach Sarnen.

Via Sörenberg und den steilen Glaubenbielenpass entschwanden die kuriosen Gestalten wieder ins Obwaldnerland, wo sie dem jubilierenden Bruder Klaus in Flüeli einen Besuch abstatteten und sich dann in Sarnen bis in den Sonntag hinein feiern liessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s